Canadier von Wenonah &
Kajaks von Current Designs
wenonah, we.no.nah,we•na•nah, we-no-nah

Canadier fahren Erfahrungsberichte

Wenn auch Sie Ihre Erfahrungen mit We•no•nah-Canadiern hier veröffentlichen möchten, wählen Sie auf der Startseite im Menü das entsprechende Canoe aus und klicken Sie unter dem Canoe-Profil auf den Link für die Kommentare.

Aurora - Paddler-Kommentar schreiben Beliebiges Canoe - Paddler-Kommentar schreiben

Aurora Kommentare

Ulli ist Paddel-Fortgeschrittener und schrieb am 21.10.2006:
Nachdem ich zusammen mit Familie und Hund ca. 10 Jahre lang in einem deutschen, auf die Dauer viel zu schweren GFK-Vierer Canadier unterwegs war, haben wir unser Boot kaum noch im Einsatz gehabt.

Wir haben es im Frühjahr 2006 verkauft und uns nach einem neuen Boot umgesehen, dass besser zu unseren Anforderungen passen sollte. Nach ausgiebiger Beratung unseres lokalen Händlers 'Helmi-Sport', (den ich an dieser Stelle sowohl für seine professionelle Fachkompetenz, als auch für seine geduldige Beratung lobend erwähnen möchte), ist der Kevlar-AURORA mit Holztrimm von uns favorisiert worden. Es sollte sich später als nahezu perfekt-passend zu unserem Paddel-Profil' herausstellen. Wir unternehmen Tagestouren zu zweit mit Hund auf kleinen- aber auch auf mittelgrossen Flüssen. Als übliches Gepäck ist ein Trockensack und unsere Zarges-Alu-Proviantbox mit im Boot. Für den nötigen Vortrieb unterstützen uns unsere ARROW bzw.
Grey Owl Holzpaddel. Der geringe Kielsprung des 16 Fuss AURORA ermöglicht einen guten Geradeauslauf in Verbindung mit einer überzeugenden Manövrierfähigkeit. Gerade auf Kleinflüssen ist diese Wendigkeit von Bedeutung. Durch den etwas höheren Bug läuft das Boot auch in Schwallstrecken immer trocken. Auch wenn unser Collie etwas unruhiger wird, kann man sich vertrauensvoll auf die überzeugende Anfangsstabilität verlassen.

In der Kevlar-Ausführung bringt unser Boot nur 23,5 Kg auf die Waage. Daraus leiten sich weitere positive Eigenschaften ab:
Das Boot fährt sich fast trägheitsfrei.
Jede kleine Steuerkorrektur wird unmittelbar und mit geringstem Kraftaufwand umgesetzt. Auch an Land ist das Handling 'leicht': Den AURORA kann ich locker allein tragen, das Verladen auf unseren Van ist mit Hilfe eines Partners ein Kinderspiel.

Das einzigste, was das Boot etwas übel nimmt, ist der Kontakt mit steinigem Flussboden. Dabei könnte die Gel-Coat Deckschicht am Bootsboden beschädigt werden. Aber diese Riefen/Kratzer lassen sich mit farbigem Feinschichtharz problemlos schliessen.

Ein Boot aus Royalex oder gar PE (von Vermietern bevorzugt) aus der Gewichtsklasse 'Speewald-Kahn' käme für uns nicht mehr in Frage.

Wer die Wahl hat - hat die Qual. We•no•nah bietet eine Vielzahl an Canadiern. Wer jedoch wie wir, meistens Tagestouren auf Kleinen bis mittelgrossen Flüssen fährt, der sollte den AURORA auf jeden Fall einmal probepaddeln.
Ulli's Bewertung für den Aurora Kevlar Flexcore
Gleitvermögen:
Wendigkeit:
Zuladung:
Anfangsstabilität:
Wellentauglichkkeit:
Solotauglichkeit:

Das neue Wavecrest Magazin #3

Wavecrest AKTION

Canadierpaddel
verschiedene Paddel günstig abzugeben
123